Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Es sind noch keine Artikel im Warenkorb.

Leinen

Leinen gehört neben Wolle und Seide zu den ältesten und wichtigsten natürlichen Geweben – gewonnen werden Leinenfasern aus der Flachspflanze.
Namensgebend war Leinen für Leinwand zum Bespannen von Keilrahmen in der Malerei.
Typische Eigenschaften sind hohe Formbeständigkeit, Luftdurchlässigkeit und Zugfestigkeit.
Leinen fusselt kaum, nimmt viel Feuchtigkeit auf und gibt sie schnell wieder ab, geht beim Waschen ein und knittert stark.
Außerdem ist es mottensicher und schmutzabweisend.
Die kleinen, lebhaften Unregelmäßigkeiten im Gewebe und das recht starke Knittern prägen den typischen Charakter reinen Leines.
Die Luftdurchlässigkeit, hohe Feuchtigkeitsaufnahme/-abgabe und der kühle Griff des Gewebes prädestinieren es für sommerliche Textilien.
Auch ideal für Nähprojekte, zum Beispiel für Tischdecken und Vorhänge.

Artikel 1 bis 48 von 63 gesamt

Seite:
  1. 1
  2. 2

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

Artikel 1 bis 48 von 63 gesamt

Seite:
  1. 1
  2. 2

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge